Aktivitäten

An dieser Stelle finden Sie einen aktuellen Jahresüberblick über die Aktivitäten bzw. Vorträge im Münchener Briefmarken Club.
Aktuelle Ergänzungen oder Änderungen entnehmen Sie bitte auch dem Punkt "Aktuelles" auf der Startseite
Bei Rückfragen nehmen Sie bitte mit dem 1. oder 2. Vorsitzenden Kontakt auf.

GÄSTE SIND JEDERZEIT WILLKOMMEN !

 

 

 

 

Lesen und genießen Sie den

 

Bericht

 

über diese schöne Jubiläumsveran-staltung und im

 

Ausstellungsführer

 

die Vielfalt der Themen und ihre Darstellung

BerichtHomepage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB
Ausstellungsführer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Termin- und Themenplan - 2. Halbjahr 2018

 

01. Juli

Gmach: Donaufürstentümer /Rumänien – Österreich I

08. Juli

Kurzauflagen

15. Juli

Predojevic: Einführung der Dienstmarken am 1.4.1920

22. Juli

 

29. Juli

Predojevic: Dezember 1923

05. August

Gmach: Donaufürstentümer /Rumänien – Österreich II

12. August

Zinoni: Verwendungen der frühen norwegischen

Ganzsachen

19. August

Gmach: Donaufürstentümer / Rumänien – Österreich III

26. August

Auktionshaus Köhler: Bayern Raritäten aus der

Sammlung Erivan

02. Sept.

Knapp: Entwicklung der Aufgabe- und Entwertungs-

stempel Sachsens, Teil 1

09. Sept

Kauffmann: Briefe aus Baden via Preußen ins Ausland

16. Sept.

 

23. Sept.

 

30. Sept.

 

07. Oktober

Negele: Gewerbeschau 1922

14. Oktober

Läge: 12x Queroffset - Zweck und Schicksal einer

Inflationsausgabe

21. Oktober

Heimbüchler: Brasilien

28. Oktober

Pursch: Incoming mail - Österreichische Post in

Constantinopel

04. Nov.

Zanker: Preussische Orts- u. Aufgabestempel Reg. Bez.

Breslau

11. Nov.

Niembs: Kgl. Bayer. Fliegertruppe am Flugplatz

Schleißheim

18. Nov.

Klan: Frankreich bis 1870/71

25. Nov.

Festabend

02. Dez.

Bäuml: Schweiz – Klassisches Allerlei

09. Dez.

Höpfner: Botenpost bis zur Napoleonischen Zeit mit

Schwerpunkt Hamburg

16. Dez

Knapp: Analyse von Briefen hinsichtlich Absender und

Adressat, Beispiele

30. Dez

Heddergott: Thema folgt

 

Das Auflagen-Programm steht auch als PDF-Datei zum Download bzw. Ausdruck zur Verfügung.